03. Oktober 2012

Feministinnen demonstrieren halbnackt im Louvre

Paris (dpa) - Mit nackten Brüsten haben Frauenrechtlerinnen der Gruppe Femen im Pariser Louvre gegen den Umgang mit einer mutmaßlich vergewaltigten Frau in Tunesien protestiert. Vor der Venus von Milo skandierten die Aktivistinnen Parolen wie «Zur Frau sein verdammt» oder «Vergewaltigung ist ein Verbrechen». In Tunis sorgt ein Verfahren um eine 27-Jährige für Aufsehen, die von zwei Polizisten in einem Auto vergewaltigt worden sein soll. Die Polizisten geben an, der Geschlechtsverkehr habe einvernehmlich stattgefunden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil