10. April 2014

Fest verpflichtet: Borussia Dortmund holt Sahin zurück aus Madrid

Dortmund (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat den türkischen Nationalspieler Nuri Sahin für die Ablösesumme von sieben Millionen Euro fest verpflichtet. Nach Angaben der «Ruhrnachrichten» habe die Borussia nach dem Champions-League-Aus gegen Real Madrid die endgültige Rückkehr des 25-Jährigen besiegelt. Dortmund hatte Sahin für anderthalb Jahre von Madrid ausgeliehen und sich eine Kaufoption gesichert. Sahin war im Sommer 2011 für rund zehn Millionen Euro Ablöse vom BVB zu den Königlichen gewechselt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Jamaika-Sondierung geplatzt

Wie soll es nach dem Abbruch der Jamaika-Koalition Ihrer Meinung nach weitergehen, wofür sind Sie?

WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil