13. September 2018

Festgenommener schweigt nach Fund von Frauenleiche in Hamm

Hamm (dpa) - Nach dem Fund einer Frauenleiche in einem Rotlichtbezirk der westfälischen Stadt Hamm wartet die Polizei noch auf das Obduktionsergebnis. Die rechtsmedizinische Untersuchung der bislang nicht identifizierten Frau soll Gewissheit bringen, ob es sich wie vermutet um ein Gewaltverbrechen handelt, sagte der ermittelnde Staatsanwalt Felix Giesenregen. Tatverdächtig ist ein 24 Jahre alter Flüchtling aus Syrien. Er war gestern Abend festgenommen worden und habe bislang keine Angaben gemacht, sagte Giesenregen. Hintergrund und Motiv eines möglichen Gewaltverbrechens sind weiter unklar.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil