22. Juni 2013

Feuerwehr fängt sechs Meter lange Schlange ein

Emden (dpa) - Eine sechs Meter lange Netzpython-Schlange hat die Feuerwehr im niedersächsischen Emden eingefangen - der Besitzer hatte das Tier vermutlich ausgesetzt. Ein Bürger hatte die Schlange auf einem Weg in der Nähe eines Klärwerkes entdeckt. «Das ist jetzt kein Scherz», sagte er den Polizisten bei seinem Anruf. Das Tier habe einen Durchmesser wie sein Oberarm. Ein Feuerwehrmitarbeiter sammelte die etwa 50 Kilogramm schwere Schlange vorsichtig ein und brachte sie ins Tierheim.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil