09. September 2014

Feuerwehr rettet Katze mit Sauerstoffgerät das Leben

Berlin (dpa) - Nach einem Wohnungsbrand hat die Berliner Feuerwehr einer Katze mit einem Sauerstoffgerät das Leben gerettet. Das Tier war gestern Abend leblos mit Rauchvergiftungen aus einer in Brand geratenen Wohnung im Stadtteil Moabit geborgen worden, wie die Polizei mitteilte. Dann setzte die Feuerwehr ein Sauerstoffgerät ein und konnte so das Tier wiederbeleben. Eine weitere Katze und ein Zwergkaninchen wurden unversehrt gerettet. Die Hausbewohner kamen mit dem Schrecken davon. Die Ursache des Schwelbrandes ist unklar.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil