19. Januar 2013

Feuerwerkskörper: Spiel Leverkusen - Frankfurt unterbrochen

Leverkusen (dpa) - Das Bundesligaspiel zwischen Bayer Leverkusen und Eintracht Frankfurt ist für fünf Minuten unterbrochen worden, weil aus dem Frankfurter Fan-Block Feuerwerkskörper auf den Rasen geworfen worden waren. Schiedsrichter Wolfgang Stark schickte beide Mannschaften nach einer Viertelstunde Spielzeit beim Stand von 0:0 in die Kabine. Auf den Rängen war bis zu diesem Zeitpunkt auch Pyrotechnik entzündet worden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil