01. Februar 2013

Finanzspritze für zusätzliche Kita-Plätze

Berlin (dpa) - 580 Millionen Euro für den Kita-Ausbau: Der Zuschuss an die Bundesländer zur Schaffung von 30 000 zusätzlichen Betreuungsplätzen hat im Bundestag die letzte Hürde genommen. Das Parlament verabschiedete mit großer Mehrheit ein Gesetz, das die Vereinbarung zwischen Bund und Ländern auf eine rechtliche Grundlage stellt. Der Bundesrat wird voraussichtlich morgen ebenfalls zustimmen. Für die Eltern von Kindern unter drei Jahren gilt ab August der Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz. Bundesweit fehlten im vergangenen Jahr laut Statistik noch 220 000 Kita-Plätze.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil