12. Juni 2012

Firmen der Schlecker-Kinder stellen Insolvenzantrag

Ulm (dpa) - Die Pleite der Drogeriekette Schlecker greift auf die Unternehmen der Kinder von Firmengründer Anton Schlecker, Lars und Meike, über. Die LDG Logistik- und Dienstleistungsgesellschaft mbH sowie die BDG Bau- und Dienstleistungsgesellschaft mbH hätten am Ulmer Amtsgericht Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt, sagte ein Sprecher der Kanzlei Schneider, Geiwitz & Partner. Laut «Stuttgarter Nachrichten» droht die Zahlungsunfähigkeit, weil die Gesellschaften mit der Firma ihre Vaters bisher nur einen einzigen großen Kunden hatten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil