17. Juni 2012

First Lady Daniela Schadt trauert um ihren Vater

Berlin (dpa) - Deutschlands First Lady, Daniela Schadt, trauert um ihren Vater. Der 84-jährige Reinhold Schadt, ein ehemaliger Unternehmer aus Hanau in Hessen, starb bereits am vergangenen Montag nach längerer Krankheit. Ein Sprecher des Bundespräsidialamtes bestätigte einen entsprechenden Bericht der «Bild am Sonntag». Daniela Schadt, Lebensgefährtin von Bundespräsident Joachim Gauck, hatte nach dem Tod ihres Vaters alle Termine abgesagt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil