31. Dezember 2012

Fiskalklippe: US-Politiker pokern bis zuletzt

Washington (dpa) - Im US-Finanzstreit zeichnet sich ein dramatisches Finale am Silvestertag ab. Bis zum Abend konnten sich Demokraten und Republikaner nicht auf eine Lösung zur Umgehung massiver automatischer Steuererhöhungen und Haushaltskürzungen zum Jahreswechsel einigen. Es gebe noch eine «deutliche Distanz» zwischen den Parteien, sagte der demokratische Mehrheitsführer Harry Reid. Wenn der Kongress nicht handelt, erhöhen sich zum Jahreswechsel wegen auslaufender Gesetze alle Steuersätze deutlich, zudem kommt es zu Haushaltskürzungen nach dem Rasenmäherprinzip.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil