24. Juni 2012

Fiskalpakt: Linke fürchtet «Putsch gegen Grundgesetz»

Berlin (dpa) - Die Regierung muss einen hohen Preis für das Ja von SPD, Grünen und Ländern zum Fiskalpakt zahlen. Die Linkspartei will den Pakt in Karlsruhe zu Fall bringen. Parteivizin Wagenknecht sieht einen «Putsch gegen das Grundgesetz».

Sahra Wagenknecht
«Ich halte eine Volksabstimmung für zwingend.»: Die stellvertretende Vorsitzende der Partei Die Linke, Sahra Wagenknecht. Foto: Soeren Stache/Archiv
dpa

Fiskalpakt

Kompromisspapier Regierung/SPD/Grüne

Gesetzentwurf Fiskalpakt

Stellungnahme Bundesrat

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil