13. Juni 2012

Fiskalpakt-Ringen: Ganztägiges Treffen am 21. Juni geplant

Berlin (dpa) - Koalition und Opposition wollen am 21. Juni in einer ganztägigen Sitzung versuchen, sich im Streit über den europäischen Fiskalpakt zu einigen. Das kündigte Unionsfraktionschef Volker Kauder nach dem Spitzentreffen bei Bundeskanzlerin Angela Merkel an.

Bis dahin sollten die Arbeitsgruppen beider Seiten entsprechende Papiere vorlegen. Am 22. Juni treffen sich die Finanzminister der Europäischen Union in Luxemburg.

Man habe sich über sehr viele Fragen bereits verständigt, einiges sei aber noch offen, sagte Kauder. Merkel will sich seinen Angaben zufolge an diesem Donnerstag nach der Regierungserklärung mit den Fraktionen treffen, um zu klären, wann der Fiskalpakt und der dauerhafte Euro-Rettungsschirm im Bundestag verabschiedet werden können.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil