14. Mai 2013

Fitch hebt Griechenland-Note an

London (dpa) - Die Ratingagentur Fitch hat die Kreditwürdigkeit Griechenlands um eine Stufe angehoben. Die Bonitätsnote steige von bisher «CCC» auf «B-», teilte Fitch mit. Der Ausblick sei stabil. Die Note «B-» beschreibt eine hochspekulative Anlage. Griechenland habe Fortschritte gemacht beim Abbau der Defizite im Staatshaushalt und in der Leistungsbilanz, begründete Fitch die Entscheidung. Die wirtschaftlichen Aussichten blieben jedoch zunächst trübe. Die griechische Wirtschaft wird laut Fitch in diesem Jahr um 4,2 Prozent schrumpfen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil