16. August 2012

Flughafen-Aufsichtsrat sucht Wege aus der Finanzmisere

Berlin (dpa) - Die Pannenserie am Berliner Hauptstadtflughafen beschäftigt den Aufsichtsrat. Auf der Baustelle des Großprojekts suchen Vertreter der Länder Berlin und Brandenburg sowie des Bundes Wege aus der Misere. Bei dem Treffen des Kontrollgremiums geht es darum, wie die Mehrkosten von bis zu 1,177 Milliarden Euro aufgebracht werden. Vor der Sitzung zeichnete sich bereits ab, dass weiteres Steuergeld in das Prestigeprojekt fließen wird. Keine Entscheidung wird über den Eöffnungstermin für den Airport erwartet, der für den März 2013 geplant ist.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil