12. April 2014

Flughafen-Chef Mehdorn baut Unfall nach langer Sitzung

Schönefeld (dpa) - Berlins Flughafen-Chef Hartmut Mehdorn hat nach einer stundenlangen Aufsichtsratssitzung einen Unfall mit seinem Dienstwagen gebaut. «Er ist unverletzt aus dem Auto geklettert», sagte ein Polizeisprecher und bestätigte Berichte des «Tagesspiegels» und des RBB. Mehdorn werde selbstverständlich weiterarbeiten, sagte ein Flughafensprecher. Zuvor hatte der Aufsichtsrat der Flughafengesellschaft mit Mehdorn rund zwölf Stunden lang über die Dauerbaustelle des neuen Hauptstadtflughafens BER beraten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil