15. November 2016

Flugsicherung: Drohnen-Annäherungen haben sich verfünffacht

Langen (dpa) - Im deutschen Luftraum hat sich die Zahl der gefährlichen Annäherungen von Drohnen an andere Luftfahrzeuge verfünffacht. Es habe in diesem Jahr bislang 61 Meldungen gegeben, teilte die Deutsche Flugsicherung anlässlich einer Fachtagung in Langen bei Frankfurt mit. In der gleichen Jahresspanne 2015 hatte es lediglich 12 Fälle gegeben. Die Flugsicherung müsse die Sicherheit gewährleisten und gleichzeitig der neuen Technologie die Tür aufstoßen, sagte DFS-Chef Klaus-Dieter Scheurle der dpa. Dafür müssten die Drohnen in die Luftraumordnung eingefügt werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Aufreger Montagsspiele

Welche Bundesliga-Wochentage favorisieren Sie?

Anzeige
UMFRAGE
Facebook

Die Empörung über den Datenskandal bei Facebook ist groß. Wie reagieren Sie?

UMFRAGE (beendet)
Umrüstung

Wer sollte für die Umrüstung der Dieselautos bezahlen?

Autohersteller
86%
Staat
10%
Autobesitzer
4%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil