28. Juli 2012

Flugzeug mit 264 Personen in Linz notgelandet - niemand verletzt

Linz (dpa) - Eine Boeing 757 mit 264 Passagieren an Bord ist auf dem Flug von Frankfurt nach Antalya in Österreich notgelandet. Der Pilot hatte kurz vor München Rauch an Bord gemeldet. Wegen eines Gewitters konnte die Maschine weder in München noch in Salzburg landen und steuerte Linz an. Sichtbare Schäden an der Maschine wurden keine entdeckt. Die Passagiere stiegen unverletzt aus. Sie sollen am Abend mit einem Ersatzflugzeug in die Türkei gebracht werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil