29. Dezember 2012

Flugzeugunglück in Moskau: mindestens vier Tote

Moskau (dpa) - Die Zahl der Toten bei dem Flugzeugunglück in Moskau ist auf mindestens vier gestiegen. Die Maschine war über die Landebahn hinausgerast und erst auf einer Schnellstraße zum Stehen gekommen. Die Tupolew zerbrach und fing Feuer. Die Feuerwehr hatte den Brand allerdings schnell gelöscht. Die Maschine kam aus Tschechien. An Bord sollen nur Mitarbeiter der Fluggesellschaft Red Air gewesen sein. Über die genaue Zahl der Menschen an Bord herrscht Unklarheit.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil