30. September 2013

«Focus» zu Plagiatsvorwürfen: Gaben Geld nicht wegen Steinmeier

München (dpa) - Der «Focus» hat den Wirtschaftswissenschaftler finanziell unterstützt, der Plagiatsvorwürfe gegen SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier erhoben hat. Die Zeitschrift legt aber Wert darauf, dass die Beträge an den Dortmunder Professor Uwe Kamenz nicht speziell für die Untersuchung von Steinmeiers Doktorarbeit gezahlt worden seien. "Focus" habe Kamenz zwei Mal einen dreistelligen Euro-Betrag als Aufwandsentschädigung für das Digitalisieren von Büchern zukommen lassen, erklärte ein «Focus»-Sprecher.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil