13. April 2012

Formel-1-Rennen in Bahrain findet statt

Shanghai (dpa) - Das umstrittene Formel-1-Rennen in Bahrain findet trotz aller Sicherheitsbedenken statt. Der Weltverband FIA entschied, den für den 22. April geplanten vierten WM-Saisonlauf wie geplant durchführen zu lassen. Zuvor hatte es mehrere Forderungen nach einer Rennabsage, unter anderem von Amnesty International, gegeben. Im Golfstaat kam es wegen der anhaltenden Proteste für mehr Reformen zuletzt wieder zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Polizei. 2011 war der Grand Prix wegen blutiger Unruhen abgesagt worden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil