15. August 2012

Forschungsinstitut sieht Sachsen bei Bildung an der Spitze

Berlin (dpa) - Sachsen bietet nach einer Studie deutschlandweit die besten Bildungschancen. Platz zwei belegt Thüringen vor Baden-Württemberg und Bayern. Zu diesen Ergebnissen kommt der Bildungsmonitor 2012 des Instituts der deutschen Wirtschaft. Das bisherige Schlusslicht Berlin rückt einen Platz auf und gibt die rote Laterne an Schleswig-Holstein ab. Im Kern fragt die Studie, inwieweit ein Land die Bildungsinfrastruktur verbessert hat, die Chancen auf Teilhabe sichert und Wachstumskräfte auf diesem Feld stärken kann.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil