19. Mai 2012

Frachter kentert, Kapitän ertrinkt

Athen (dpa) - Ein Frachter mit rund elf Tonnen Öl an Bord ist vor der griechischen Küste gekentert. Der Kapitän des Schiffes kam bei dem Unglück vor der Insel Zakynthos im Ionischen Meer ums Leben. Drei Besatzungsmitglieder des türkischen Frachters werden vermisst, sechs konnten aus den Fluten gerettet werden. Das Schiff treibt Kiel oben. Es soll gekentert sein, weil sich seine Fracht - Olivenkerne - wegen Seegangs im Laderaum bewegte. Die Behörden suchen jetzt nach Möglichkeiten, das Öl aus dem Wrack zu pumpen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil