11. Oktober 2017

Frankfurter Buchmesse ist gestartet

Frankfurt/Main (dpa) - Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen hat in Frankfurt die Buchmesse begonnen. Rund 7300 Aussteller aus mehr als 100 Ländern zeigen auf der weltweit größten Leitmesse ihre Produkte - das ist ein leichter Zuwachs im Vergleich zum Vorjahr. Insgesamt werden an den fünf Messetagen rund 270 000 Besucher erwartet. Ehrengast der Bücherschau ist Frankreich beziehungsweise der französische Sprachraum.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil