24. Mai 2016

Frankfurts Kapitän Marco Russ nach Tumor-OP wohlauf

Nürnberg (dpa) - Der an einem Tumor erkrankte Frankfurter Fußball-Profi Marco Russ ist operiert worden. Das bestätigte Trainer Niko Kovac am Abend nach dem 1:0-Sieg im Relegationsduell beim 1. FC Nürnberg mit. Russ habe ihm eine SMS geschrieben, dass er wohlauf sei. Eintracht Frankfurt teilte wenig später mit, dass die Operation komplikationslos verlaufen sei. Eine Diagnose sei erst in einigen Tagen möglich. Das Team wünsche seinem Kapitän eine gute und baldige Genesung. Durch das 1:0 bleibt Eintracht Frankfurt in der 1. Liga.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil