12. Januar 2013

Frankreich erhöht Sicherheitsstufe nach Eingreifen in Mali

Paris (dpa) - Nach dem Eingreifen französischer Truppen in den Konflikt in Mali hat Staatspräsident François Hollande die Sicherheitsstufe in Frankreich erhöht. Er wies Regierungschef Jean-Marc Ayrault an, den Schutz von Regierungsgebäuden und des öffentlichen Nahverkehrs zu verstärken, wie die Medien berichteten. Auf Anfrage der malischen Führung sind französische Truppen seit dem Vortag im Einsatz gegen islamistische Rebellen in dem westafrikanischen Krisenstaat.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil