13. November 2016

Frankreich gedenkt der Opfer der Pariser Terrornacht

Paris (dpa) - Am Jahrestag der Pariser Terroranschläge hat Frankreich der Opfer gedacht. Präsident François Hollande enthüllte eine Gedenktafel vor dem Stade de France im Vorort Saint-Denis, wo sich am 13. November 2015 drei Selbstmordattentäter in die Luft gesprengt hatten. Anschließend begab er sich in Begleitung der Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo an die Anschlagsorte im Osten der französischen Hauptstadt, wo Islamisten auf Besucher mehrerer Bars geschossen hatten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil