21. Januar 2013

Frankreich nun mit 2150 Soldaten in Mali

Paris (dpa) - Truppenaufmarsch in Mali: Die französische Armee hat inzwischen 2150 Soldaten direkt in dem westafrikanischen Land im Einsatz. Zusammen mit den von benachbarten afrikanischen Ländern operierenden Einheiten sind nach Angaben des Verteidigungsministeriums 3150 französische Militärs an der Operation Serval beteiligt. Nach Angaben des Ministeriums sind die Städte Diabali und Douentza wieder unter Kontrolle der von Frankreich unterstützten malischen Armee.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil