14. Januar 2013

Frankreich ruft wegen Mali Sicherheitsrat an

New York (dpa) - Der Weltsicherheitsrat wird sich heute auf Antrag Frankreichs in einer Sondersitzung mit der Lage in Mali befassen. Dabei sollen die 15 Nationen in dem Rat über die jüngste Entwicklung in dem westafrikanischen Land informiert werden. Das teilte die französische UN-Botschaft in New York mit. Französische Soldaten kämpfen seit Freitag an der Seite malischer Truppen, um den Vormarsch islamistischer Rebellen in den Süden des Landes zu stoppen. Paris will weitere Kampfflugzeuge nach Mali verlegen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil