15. Januar 2013

Frankreich verstärkt Truppen in Mali

Paris (dpa) - Frankreich richtet sich wegen des Widerstands der islamistischen Rebellen auf einen längeren Einsatz in Mali ein. Demnächst würden weitere Soldaten in das Land geschickt, kündigte Präsident François Hollande an. Nach übereinstimmenden Berichten sollen bis zu 2500 Soldaten geschickt werden. Die Bundesregierung will den Einsatz mit Flugzeugen für den Truppentransport unterstützen. Bundeskanzlerin Angela Merkel stellte aber klar, dass sich Deutschland in Mali nicht an Kampfhandlungen beteiligen wird.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Plastikmüll

Sind Sie bereit, auf Plastikverpackungen zu verzichten?

UMFRAGE
Koalitionsverhandlungen

Die SPD will den Unionsparteien in den Koalitionsverhandlungen Zugeständnisse auf den Feldern Arbeit, Gesundheit und Flüchtlinge abringen. Soll die Union den Sozialdemokraten entgegenkommen?

Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil