05. Mai 2012

Frankreich wählt Präsidenten - Abstimmung in Übersee begonnen

Paris (dpa) - Die entscheidende Runde der Präsidentenwahl in Frankreich hat heute mit der Öffnung von Wahllokalen in Übersee begonnen. Auf dem französischen Festland wird morgen gewählt. Als Favorit der Stichwahl gilt der Sozialist François Hollande. Er liegt seit Monaten in allen Umfragen vor dem um eine zweite Amtszeit kämpfenden Präsidenten Nicolas Sarkozy. Der konservative Premierminister François Fillon geht nach Angaben der Zeitung «Le Figaro» von einem «50:50-Ergebnis» aus: Das werde sich an einigen hunderttausend Stimmen entscheiden, meinte er.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil