06. Mai 2012

Frankreich wählt neuen Präsidenten - Machtwechsel wahrscheinlich

Paris (dpa) - In Frankreich zeichnet sich ein Machtwechsel ab. Erste inoffizielle Prognosen und Hochrechnungen zur Präsidentenwahl sahen am Nachmittag den Sozialisten François Hollande deutlich vorn. Je nach Institut lag der 57-Jährige laut belgischen und Schweizer Medien fünf bis sechs Prozentpunkte vor dem konservativen Amtsinhaber Nicolas Sarkozy. Die letzten Wahllokale sind noch bis 20.00 Uhr geöffnet. Die Griechen sind heute aufgerufen, ein neues Parlament zu wählen. Alle Beobachter sprechen von einer Schicksalswahl für das vom Staatsbankrott bedrohte Land.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil