29. Mai 2012

Frankreich weist Syriens Botschafterin aus

Paris (dpa) - Als Reaktion auf Massaker an Zivilisten in der syrischen Stadt Al-Hula weist Frankreich die Botschafterin Syriens aus.

Das gab Frankreichs Präsident François Hollande nach Angaben der Nachrichtenagentur AFP am Dienstag bei einer Pressekonferenz mit dem Präsidenten des westafrikanischen Staates Benin, Thomas Boni Yayi, bekannt.

Die Ausweisungsverfügung soll der Botschafterin im Laufe des Dienstags, spätestens aber Mittwoch bekanntgegeben werden. Auch Australien weist syrische Diplomaten aus; Deutschland und andere Staaten planen nach dpa-Informationen ähnliche Schritte.

Für Anfang Juli kündigte Hollande zudem eine Konferenz der Freunde Syriens in Paris an. Zu der im Februar in Tunis gegründetem Gruppe zur Unterstützung eines Wandels in Syrien gehören rund 60 Staaten und internationale Organisationen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil