23. März 2014

Frankreichs Regierung bei Kommunalwahlen auf dem Prüfstand

Paris (dpa) - Mit der ersten Runde der Kommunalwahlen in Frankreich steht auch die Politik der sozialistische Regierung um Präsident François Hollande auf dem Prüfstand. In knapp 37 000 Städten und Gemeinden öffneten am Morgen die Wahllokale. Etwa 44,8 Millionen Wähler sind zur Abstimmung aufgerufen. Die Sozialisten müssen vor dem Hintergrund schlechter Wirtschaftswerte und Rekordarbeitslosigkeit mit Verlusten rechnen. Auch die konservative UMP stand zuletzt wegen innerparteilicher Streitereien und Affären in der Kritik. Profitieren könnte davon die rechtsextreme Front National um Marine Le Pen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil