22. September 2014

Französischer Tourist in Algerien entführt

Algier (dpa) - In Algerien ist ein französischer Tourist verschleppt worden. Das Außenministerium in Paris bestätigte die Entführung. Es werde alles getan, um den Franzosen zu finden, heißt es in einer Mitteilung. Dafür gebe es ständigen Kontakt mit den algerischen Behörden. Der 55-Jährige soll nach Informationen aus Algerien gestern in einer Bergregion etwa 110 Kilometer östlich von Algier gekidnappt worden sein. Der Hintergrund der Tat ist noch unklar. In der Region agieren sowohl Islamisten der Terrorgruppe Al-Kaida als auch kriminelle Banden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Bundestagswahl 2017

Haben Sie sich schon für eine der Parteien bei der Bundestagswahl am Sonntag entschieden?

UMFRAGE
Erste Hilfe leisten

Die Hälfte der Deutschen traut sich nicht, Erste Hilfe zu leisten – aus Angst, etwas falsch zu machen. Sollten daher regelmäßige Erste-Hilfe-Kurse zur Pflicht werden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil