20. Juni 2013

Frau auf Hollywoods «Walk of Fame» erstochen

Los Angeles (dpa) - Auf dem «Walk of Fame» in Hollywood ist eine Frau von Bettlern erstochen worden. Das berichtete die «Los Angeles Times». Die 23-Jährige aus Kalifornien war gerade dabei, mit ihrem Handy Fotos zu machen, als drei Männer sie nach Geld fragten. Da die Frau ihnen keins geben wollte, stachen sie auf sie ein. Die Polizei nahm drei Verdächtige fest. Der «Walk of Fame» ist der Gehweg in Hollywood, auf dem Promis mit Sternen verewigt werden. Er ist eine der größten Touristenattraktionen von Los Angeles.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil