11. August 2017

Frau flüchtet Hunderte Kilometer mit fremdem Baby

Potsdam (dpa) - Eine fremde Frau hat das Baby einer Mutter in Potsdam über Stunden entführt und ist mit dem kleinen Mädchen bis nach Hannover geflohen. Dort nahmen Beamte die 19-Jährige in einem Einkaufsmarkt fest, nachdem ihr Handy geortet worden war. Das vier Monate alte Baby war unversehrt und wurde in einem Krankenhaus versorgt. Die 35-jährige Mutter schloss ihr Baby noch heute wieder in die Arme. Samt Familie reiste sie dafür nach Hannover. Warum die 19-Jährige mit dem Kind flüchtete, ist bislang unklar.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil