07. September 2014

Frau lebte mit mehr als 50 Ratten in vermüllter Wohnung

Kempten (dpa) - Mit mehr als 50 Ratten hat eine Frau in Kempten in einer völlig vermüllten Wohnung gelebt. Das Veterinäramt hatte einen Hinweis bekommen, dass sich die 56-Jährige trotz eines Verbots wieder Ratten zugelegt habe. Als Polizisten ihre Wohnung aufbrachen, fanden die Beamten nach Angaben 53 lebendige und 3 tote Ratten. Die Besitzerin war nicht da. Die Beamten konnten die Wohnung nur mit Atemschutzmasken betreten, weil wegen der Rattenexkremente eine hohe Ammoniakkonzentration in der Luft war.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil