17. Februar 2016

Frau mit Brandbeschleuniger übergossen - siebeneinhalb Jahre Haft

Landau (dpa) – Er übergoss seine Frau mit Brandbeschleuniger und wollte sie anzünden – dafür ist ein Mann in der Pfalz zu siebeneinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Das Landgericht Landau sprach den 48-Jährigen aus Germersheim , der getrennt von seiner Familie lebt, des versuchten Totschlags schuldig und ordnete die Unterbringung des Amphetaminkonsumenten in einer Entziehungsanstalt an. Der 48-Jährige war wegen versuchten Mordes angeklagt, das Gericht sah die Voraussetzungen dafür aber nicht als erfüllt an.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil