02. Mai 2012

Frau muss Lottogewinn mit gefundenem Tippschein wohl zurückgeben

Washington (dpa) - Auf einen Lottogewinn von einer Million Dollar muss eine Amerikanerin wohl verzichten, weil sie das Glückslos nicht gekauft, sondern im Müll gefunden hat. Ein Bezirksrichter im Staat Arkansas hat nach Medienberichten entschieden, dass der Betrag nicht ihr zusteht, sondern der Käuferin des Scheins. Diese hatte das Ticket in einem Supermarkt entsorgt, nachdem es dort von einem Lesegerät als Niete bewertet worden war. Als sie von dem Gewinn erfuhr, klagte sie. Ihr Argument: Das Ticket sei unerlaubt aus dem Müll geholt worden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil