29. April 2012

Frau überlebt bei Wanderung 40-Meter-Sturz

Bad Hindelang (dpa) - Einen 40 Meter tiefen Sturz über Geröll und einen Wasserfall hat eine Frau vergleichsweise leicht verletzt überlebt. Die 51-Jährige war gemeinsam mit ihrem Mann am Hirschbachtobel in Bayern auf einem gesperrtem Wanderweg unterwegs. Als sie einen Bach überqueren wollte, rutschte sie ab. Die Frau stürzte 40 Meter über Felsen, Geröll und einen Wasserfall in einen Bach. Sie war bei Bewusstsein, konnte sich aber nicht selbst retten. Bergwacht, Polizei und Feuerwehr bargen die Frau wenig später.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil