24. Mai 2012

Frauen geben Ton an: Schwedische Top-Favoritin Loreen im ESC-Finale

Baku (dpa) - Frauenpower beim Eurovision Song Contest: Zwölf Solo-Sängerinnen stehen im großen Finale - und bei drei Musikgruppen geben Frauen den Ton an. Beim zweiten Halbfinale am Abend konnten sich die favorisierten Interpretinnen durchsetzen: Die Top-Favoritin Loreen aus Schweden, die mazedonische Diva Kaliopi und die Ukrainerin Gaitana mit ihrer Fußballhymne sicherten sich Tickets für die große Samstagabendshow mit 26 Teilnehmern. Beim Finale ist der deutsche Teilnehmer Roman Lob als Solo-Mann mit der Startnummer 20 damit in der Minderheit.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil