15. Mai 2015

Fregatte «Hessen» hilft erneut Flüchtlingen - 2220 Gerettete

Berlin (dpa) - Die deutsche Fregatte «Hessen», die italienische Küstenwache und andere Schiffe haben im Mittelmeer insgesamt 2220 Migranten aus Seenot gerettet. Die Menschen seien in elf Rettungsaktionen in Sicherheit gebracht worden, teilte die Küstenwache am Abend mit. Die Fregatte «Hessen» nahm nach Angaben der Bundeswehr mehr als 200 Flüchtlinge an Bord. Die Bundesregierung hatte nach dem EU-Flüchtlingsgipfel im April angeboten, sich mit den zwei Schiffen an der Seenotrettung im Mittelmeer zu beteiligen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil