05. Mai 2012

Friedliche Proteste gegen NPD-Veranstaltung in Thüringen

Leinefelde (dpa) - Im thüringischen Leinefelde haben nach Polizeiangaben rund 240 Demonstranten gegen eine Großveranstaltung der rechtsextremen NPD protestiert. Dazu aufgerufen hatten der Jugendverband der Linken, Solid, sowie ein Bündnis von Kirchen, Parteien, Initiativen und Gewerkschaften. Bis zum Abend blieb die Lage ruhig. Zu der NPD-Veranstaltung hätten sich knapp 800 Teilnehmer eingefunden. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot von mehreren hundert Beamten im Einsatz.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil