18. Juli 2012

Friedrich fordert Reform des Verfassungsschutzes

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich hat sich für eine Reform des Bundesamtes für Verfassungsschutz ausgesprochen, eine Abschaffung der Behörde aber strikt abgelehnt. Ein solches Frühwarnsystem sei unverzichtbar für Deutschland, sagte der CSU-Politiker in Berlin. Die Bedrohungen durch Terrorismus und Extremismus, aber auch durch Spionage würden eher zu als abnehmen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil