30. Mai 2012

Friedrich fordert «hartes Durchgreifen» gegen Salafisten

Berlin (dpa) - Mehrere Innenminister wollen härter gegen gewaltsame Fußballfans und radikal-islamische Salafisten vorgehen. Bei der Ministerkonferenz von Bund und Ländern kamen wieder Forderungen hoch, Pyrotechnik aus den Stadien zu verbannen und Fußball-Rowdys konsequenter als bisher zu verfolgen. Auch beim zweiten großen Konferenzthema, dem Umgang mit Salafisten, gab es Forderungen nach einem harten Durchgreifen - so von Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil