08. Juni 2012

Friedrich will Abwehrzentrum für alle extremistischen Bereiche

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich strebt ein Abwehrzentrum gegen alle extremistischen Gefahren in Deutschland an. Grundsätzlich müsse man in der Lage sein, das Abwehrzentrum auch auf andere extremistische Bereiche auszuweiten, sagte Friedrich der Tageszeitung «Die Welt». Dafür werde allerdings noch die rechtliche Grundlage benötigt. In Deutschland gibt es bislang ein Abwehrzentrum zur Bekämpfung von islamistischem Terrorismus. Zudem wurde nach dem Bekanntwerden der rechtsterroristischen Mordserie ein Abwehrzentrum von Sicherheitsbehörden gegen Rechtsextremismus gegründet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil