11. Oktober 2015

Frodeno gewinnt Ironman auf Hawaii

Kailua Kona (dpa) - Jan Frodeno hat als fünfter deutscher Triathlet den Ironman auf Hawaii gewonnen. Der 34-Jährige aus Saarbrücken sicherte sich nach 3,86 Kilometern Schwimmen, 180,2 Kilometern Radfahren und einem Marathon-Lauf den WM-Titel. Im Ziel auf dem Alii Drive in Kailua Kona hatte er etwas mehr als drei Minuten Vorsprung vor dem überraschend starken Andreas Raelert aus Rostock. Dritter wurde der US-Amerikaner Timothy O'Donnell. Titelverteidiger Sebastian Kienle aus Mühlacker musste sich mit Platz acht begnügen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil