22. April 2012

Frontalzusammenstoß von Zügen in Amsterdam: 136 Verletzte

Amsterdam (dpa) - Bei einem Frontalzusammenstoß von zwei Zügen im Zentrum von Amsterdam sind am Abend 136 Menschen verletzt worden. 13 Menschen davon seien «sehr schwer» und 43 ernsthaft verletzt. Die übrigen 80 Passagiere erlitten nach niederländischen Medienangaben leichte Verletzungen. Die Zahl sei vermutlich so hoch, weil viele Fahrgäste zum Unglückszeitpunkt gestanden hätten oder noch auf der Suche nach einem Sitzplatz gewesen wären. Ein Schnellzug und ein Regionalzug waren zusammen geprallt - warum ist noch unklar.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil