13. Oktober 2015

Frontex: Mehr als 710 000 Flüchtlinge bis Ende September

Warschau (dpa) - Mehr als 710 000 Flüchtlinge haben in den ersten neun Monaten dieses Jahres die Außengrenzen der EU überquert. Das teilte die EU-Grenzschutzagentur Frontex in Warschau mit. Vor allem die griechischen Inseln seien von einem «noch nicht dagewesenen Zustrom» betroffen. So seien im gesamten Jahr 2014 insgesamt 282 000 Flüchtlinge an den EU-Grenzen gezählt worden. «Vor allem in Griechenland und Italien wird dringend Unterstützung benötigt, um die Neuankömmlinge zu registrieren und zu identifizieren», sagte Frontex-Direktor Fabrice Leggeri.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil