14. November 2016

Frühe Audienz: Papst Franziskus empfängt deutsches Nationalteam

Rom (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist am Morgen von Papst Franziskus zu einer Privataudienz empfangen worden. Um kurz vor 8.30 Uhr hatten die zwei Busse mit dem Weltmeister den südlichen Eingang des Vatikans passiert. Knapp eine Stunde später ging es für Bundestrainer Joachim Löw, seine Spieler und den restlichen DFB-Tross weiter Richtung Flughafen. Beobachter wurden freundlich, aber direkt von der Schweizer Garde und der Gendarmeria abgewiesen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Aufreger Montagsspiele

Welche Bundesliga-Wochentage favorisieren Sie?

Anzeige
UMFRAGE
Facebook

Die Empörung über den Datenskandal bei Facebook ist groß. Wie reagieren Sie?

UMFRAGE (beendet)
Umrüstung

Wer sollte für die Umrüstung der Dieselautos bezahlen?

Autohersteller
86%
Staat
10%
Autobesitzer
4%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil